Warum SPD? Ein Kommentar von Gerhard Kühle.